Alle Jahre wieder…

… so beginnt ein sehr schönes und bekanntes kirchliches Weihnachtslied, welches unsere Kinder schon früh zu singen lernen. Alle Jahre wieder finden sich Eltern und Kinder im Vorschulalter, aber auch größere Kinder und Jugendliche bereits im Spätherbst zusammen, um eine alte Tradition in unseren Kirchgemeinden zu pflegen. Alle gemeinsam studieren das Krippen- oder Verkündigungsspiel für den Gottesdienst zum Heiligen Abend ein. Dies ist ein Höhepunkt in unserem Gemeindeleben.
Es ist schön, dass es immer wieder gelingt, auch für gestandene Spieler in Hauptrollen und andere in tragenden Funktionen, die irgendwann nicht mehr mitwirken können, jüngere ausdrucksstarke Sängerinnen und Darsteller zu gewinnen und so die Tradition fortzuführen. In unserer Kirchgemeinde ist es den Verantwortlichen immer wieder gelungen, den Grundgedanken des
Weihnachtsfestes, die Geburt Jesu, allgemein verständlich zu inszenieren, alle Rollen markant
zu besetzen und dabei auch einen Bezug zum Handeln der Menschen in unserer Gegenwart zu
finden
An dieser Stelle möchte sich der Kirchenvorstand Hilbersdorf auch im Namen von Herrn
Pfarrer i.R. Bartl ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Eltern sowie bei
unserer Organistin, Frau Voigtländer, bedanken, die diesen schönen Gottesdienst
2016 vorbereitet und ausgestaltet haben.

Der Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Naundorf bedankt sich herzlich bei der Studentin Milena Lammert, die das Naundorfer Krippenspiel vorbereitet, eingeübt und die Aufführung geleitet hat. Sie hat sich dafür entschieden, diese Aufgabe ehrenamtlich zu übernehmen, und hat das ganz ausgezeichnet gemeistert. Herzlicher Dank geht auch an die Krippenspieler und deren Eltern, die die Fahrdienste auf sich genommen haben. Alle zusammen haben dafür gesorgt,
dass die Christvesper in Naundorf ein berührendes Erlebnis wurde.

 

Das Krippenspiel in Oberbobritzsch leitete dankenswerterweise Frau Pohlink.

© 2021
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Bobritzsch

Back to Top