Partnerschaft und Kulturschätze

Im Jahr 2021 wird der Altar in Oberbobritzsch 500 Jahre alt, dafür wollen wir ihn prüfen und restaurieren lassen.
Nach dem Krieg wurden Pakete in den Osten geschickt, noch immer sind wir dankbar weiter unterwegs mit der Partnergemeinde Schinna/Hanover. Als wir 2016 drüben waren, haben wir Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Orgel gegeben. Jetzt kommen sie vom 11.-13.Oktober um unsern Altar anzusehen.
Auch kirchenferne Besucher sind von dem Meisterwerk begeistert, erzählt es doch viele verschiedene Geschichten.
Mit unseren Gästen schauen wir auch die Semperoper und das Stasigefängnis in Dresden an. Am 12.Oktober findet 18:00 Uhr ein offener Gemeindeabend statt.
Der Altar von 1521 ist einer der bedeutendsten Flügelaltäre Sachsens. Außer den qualitätsvollen Schnitzfiguren und den hervorragenden Malereien ist das Auftreten von Renaissance-Ornamentik hervorzuheben. Die Schnitzfiguren stammen aus der Werkstatt des Meisters der Freiberger Dom-Apostel, auf den auch einige Figuren des Jungfrauenzyklus im Freiberger Dom zurück gehen.

F. Anders

© 2020
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Bobritzsch

Back to Top